Auszeichnung: 1. Platz für Blauburgunder Riserva 2014

Seit 19 Jahren finden im Mai die nationalen Blauburgundertage in Montan statt. Die Veranstaltung welche inzwischen nicht nur italienweit Anerkennung erlangt hat, sondern ist auch bei Weingütern und Blauburgunder-Liebhabern zu einem wichtigen Termin geworden.
Bei der diesjährigen Verkostung konnten wir einen großen Erfolg erziehlen. Unser Blauburgunder Riserva 2014 wurde mit dem ersten Platz ausgezeichnet.

weitere Presseartikel:
Blauburgundertage 2017
Vini di montagna
Diario di vino

Spirito di vino - la rivista per meditare centellinando

“La piccola azienda familiare die Oskar Andergassen ha sede e vigneti a Caldaro, in Oltradige. Tifall e un vigneto rivolto a sud-est e a 450 metri di altitudine, il Pinot bianco che ne deriva, affinato in legni d'acacia, trova und'espressione generosa e composta, che somma struttura e immediatezza. Bella la vivacità del fruttato, mela renetta e toni di nocciola. Il palato ha tensione tenace, buona densità ma anche scioltezza, con finale di viva sapidità.”

Vernatsch Cup

Unser Kalterer See classico superiore 2016 ist “Vernatsch des Jahres 2017 beim Vernatsch Cup”!

Seit 2004 wird einmal jährlich der Südtiroler Vernatsch Cup ausgetragen. Eine Gruppe von Fachjournalisten, Önologen und Weinliebhabern aus Italien, Deutschland, der Schweiz und Österreich verkostet die Südtiroler Vernatsch-Weine des letzten Jahrganges und gibt ihre Bewertung ab. Die besten Weine der Verkostung werden mit dem Titel „Vernatsch des Jahres“ ausgezeichnet. Je nach Jahrgang erhielten diese Auszeichnung bisher 5-10 Weine.

Höchstauszeichnung vom Führer "Vini buoni d`Italia"

Unser Kalterer See classico superiore “Plantaditsch” hat vom renomierten Weinführer “Vini buoni d`Italia” die höchste Auszeichnung “CORONA” erhalten.

Gambero Ross - Vini d`Italia 2010

“gehört eindeutig zu den besten seiner Sortenklasse”
“Hochverdient kommt der Karieresprung des Weingutes Klosterhof in den Hauptteil unseres Frührers. Das wird schon bei einem nur flüchtigen Blick auf die hochwertige Palette klar, die wir seit Jahren von Oskar Andergassen vorgelegt bekommen. Der kleine Familienbetrieb steht an einem sonnigen von Weinbergen umgebenen Plätzchen, ganze fünf Minuten vom Ortszentrum von Kaltern entfernt mitten im Grünen. Seine Abfüllungen zeichnen sich durch einen auf den Wesentliche bechränkten Stil aus. Eleganz und ein ausgewogener Extraktgehalt wirken zusammen, um Weine entstehen zu lassen die ihrer Typologie würdig sind. Flaggenschiff des Hauses ist der Blauburgunder alias Pinot nero.
Obwohl wir Oskar schon seit einiger Zeit auf die Finger schauen und er mit jedem Jahr interessantere und besser definierte Gewächse formt, sind die aktuellen Ergebnisse eine Überraschung. Sein Weißburgunder/Pinot bianco Trifall 2008 etwa gehört diesmal eindeutig zu den Jahgangsbesten seiner Sortenklasse – ein spröder, würziger Tropfen, der in seiner Geschmacksentwicklung ausführlich mineralisches Terrain erkundet und vollmundig einen fast sazigen Dacapo von enormer Komplexivität entgegegeht. In einem noch strengen Geschmacksoutfit tritt der Blauburgunder/Pinot nero 2006 auf, doch drängt darunter mit Macht eine starke Persönlichkeit ans Tageslicht. Mehr als korrekt das übrige Sortiment.”

The Wine Advocate Tasting Notes - 2009

“The 2008 Goldmuskateller is a truly beautiful wine of remarkable clarity and precision. Sweet perfumed aromatics lead to an expressive core of passion fruit, spices and flowers, all of which are wrapped into a tight, mineral-driven frame. The suggestion of sweetness from the aromatic Muscat and the dry style of the wine play off each other very nicely.”